Kriseninterventionshelfer – PSNV-B

Durch die Ausbildung werden alle Fähigkeiten, welche zur Durchführung einer qualifizierten psychosozialen Betreuung im Kontext akuter Krisensituationen erforderlich sind, vermittelt.

Inhalt (Auszug)
-Selbstverständnis von Krisenintervention
-Organisationsstrukturen und Rechtsgrundlagen
-Kommunikation und Interaktion
-Einsatzindikationen
-Grundlagen der Psychologie und Psychiatrie
-Grundlagen der Psychotraumatologie
-Tod und Trauer
-Religionen und Kulturen
-Selbstreflexion
-Helferschutz und Psychohygiene

Der Kurs ist in eine Selbststudien- und eine Präsenzphase aufgeteilt. Nach der Eröffnungsveranstaltung und zwischen den Präsenzterminen erhalten die Teilnehmer Zugang zu allen nötigen Unterlagen. Der Hauptteil der Theorie wird von den Teilnehmern eigenverantwortlich in den Selbststudienphasen erarbeitet. An den Präsenztagen werden kurze Implusvorträge zur Kenntnisstandüberprüfung und Praxisübungen durchgeführt.

Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung ab. Voraussetzung ist ein PSNV Grundlagenlehrgang.

Anmeldung, Organisation und Zertifizierung übernimmt direkt das
Deutsche Rote Kreuz Landesverband Saarland e.V.

Preis auf Anfrage

KickOff-Veranstaltung

22.05.2023, St. Nikolaus-Hospital Wallerfangen

Modul I

23.-25.06.23, St. Nikolaus-Hospital Wallerfangen

Modul II

14.-16.07.23, St. Nikolaus-Hospital Wallerfangen

Zeiten Präsenztermine: Fr 9:00-16:30 / Sa 9:00-16:30 / So 9:00-16:30