wingwave Ausbildungsinhalte

Die Teilnehmer

Die viertägige wingwave-Coachausbildung richtet sich an Coachs, Trainer und Therapeuten im professionellen Bereich. Sie ist ein zusätzliches Ausbildungsmodul zu Ihrem Abschluss in NLP, Kommunikationspsychologie, Psychotherapie oder vergleichbaren Qualifikationen.

Die wingwave-Ausbildung ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen, sondern ist professionelle Weiterbildung und Selbsterfahrung. Voraussetzung ist – wie auch sonst beim Coaching üblich – eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Die Inhalte

Die Inhalte der Ausbildung beziehen sich auf die wingwave-Methode, wie sie in dem Buch der Diplom-Psychologen und Methoden-Begründer Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund: wingwave-Coaching: Wie der Flügelschlag eines Schmetterlings – EMDR im Coaching“ (2015 – 3. Auflage) beschrieben sind.

Die Teilnehmerzahl eines Ausbildungskurs ist begrenzt auf 12 Teilnehmer pro wingwave-Lehrtrainer (max. 24 Teilnehmer). Statt eines Trainerteams kann ein einzelner Trainer auch Lernunterstützung durch ausgebildete wingwave-Coaches anbieten, wobei die Anwesenheit eines zweiten Trainers durch mindestens zwei unterstützende wingwave-Coaches ersetzt wird.

Das Ausbildungsprogramm

Als pfd- Übersicht: Ausbildungsprogramm-ww-EA

Professionelle Vielfalt!

Professionelle Vielfalt! Nach der Basis-Ausbildung zum wingwave-Coach können die Ausbildungsteilnehmer Weiterbildungs-Workshops für verschiedene wingwave-Vertiefungsthemen besuchen. Diese von ihnen zusätzlich absolvierten wingwave-Spezialisierungen werden dann auch im wingwave-Coach-Finder für interessierte Coaching-Kunden angezeigt. Die Termine für alle wingwave-Vertiefungsseminare – alle durchgeführt von wingwave-Lehrtrainern – finden die wingwave-Coaches im Veranstaltungskalender.

Coach-Vertrag

Hier steht Ihnen zur Einsicht der wingwave-Coach-Vertrag inklusive Hinweise zum Datenschutz zur Verfügung. Dies ist nur ein Muster und keine Offerte wingwave-Coach Vertrag

wingwave Qualitätszirkel

Die Ausbildung berechtigt die Teilnehmer zur Namensnutzung der Methode gegenüber ihren Coaching-Kunden sowie zur Mitgliedschaft im wingwave-Qualitätszirkel. Im Ausbildungspreispreis ist bereits die Option für die Mitgliedschaft für das laufende Kalenderjahr (ab Ausbildungsdatum Oktober auch für das folgende Jahr) enthalten. Sie verlängert sich dann jährlich automatisch oder wird vom Ausbildungsteilnehmer rechtzeitig gekündigt.

Pluspunkte des wingwave-Qualitätszirkels

  • Adressennennung auf der Homepage www.wingwave.com (inkl. Coach-Profil) mit Link zur eigenen Homepage und zur eigenen E-Mailadresse
  • Teilnahme an der einmal jährlich stattfindenden internationalen Jahrestagung für Kurzzeit-Coaching aller wingwave-Coaches zum vergünstigten Tagungspreis und /oder Download aller bis dato verfügbaren Tagungsskripte.
  • Nutzung des internen Coach-Bereichs auf der wingwave-Homepage mit vielen wertvollen Materialien und umfangreichen Powerpoint-Präsentationen in verschiedenen Sprachen
  • Ein individualisiertes Qualitätssiegel zur Nutzung für den eigenen Homepageauftritt und die eigene Werbung
  • Sonderkonditionen beim Erwerb der wingwave–CDs und –DVDs, Teilnahme an einem Verkaufspartnerprogramm im Internetshop www.wingwave-shop.com (Affiliate-Programm)
  • Bezugsmöglichkeit von Werbematerial mit eigenem Stempelfeld

Feedback und Evaluation

Die Ausbildung zum wingwave-Coach wird kontinuierlich verbessert, um den Teilnehmern eine qualitätiv hochwertige Ausbildung anbieten zu können.

Den Ausbildungsteilnehmern steht die Möglichkeit zur Verfügung am Ende des Seminars über eine Feedback-Runde den spezifischen Lehrtrainer Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten. Zum Abschluss füllt jeder Teilnehmer einen Kenntnisfragebogen aus, die vom Lehrtrainer und im Besser-Siegmund-Institut überprüft werden.Weiterhin wird jeder Teilnehmer gebeten, einen Feedback-Bogen über die Seminar-Durchführung auszufüllen.

Die Wirksamkeit der wingwave-Methode wird fortlaufend durch Forschungsarbeiten überprüft, wobei zufällig ausgewählte wingwave-Coaches mit Probanden zu ausgewählten Themen Interventionen durchführen.

(Quelle www.wingwave.com)

Weitere Informationen unter “was ist wingwave?

Zu den Terminen

 

Teilnehmerstimmen zur Ausbildung auf YouTube

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/syOVZqYxnxo